Posts mit dem Label Weihnachtsschmiede werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Weihnachtsschmiede werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

[Die Weihnachtsschmiede] Geschenkidee: DIY Dusch Jelly


Es gibt da diesen einen Laden, der ganz tolle und gut riechende Bade- und Duschartikel verkauft. Doch da dort so viele Gerüche durcheinander sind, kann ich diesen Laden leider einfach nicht betreten ohne binnen Sekunden Kopfschmerzen zu bekommen. Da ich aber vor allem die Dusch Jellys super finde, dachte ich mir, versuche ich sie einfach mal selbst zu machen. 



Je nachdem wie große Formen ihr für eure Dusch-Jellys verwendet, reicht ein Dusch- Jelly für eine oder mehrere Duschen. Ich habe jetzt kleine gemacht, damit sie perfekt für eine Dusche reichen.

Was braucht man dafür?
- 30gr gemahlene Gelatine
- 200 ml durchsichtiges oder weißes Duschgel
- 50 ml Wasser
- 1 Teelöffel Salz
- Lebensmittelfarbe
- Silikonförmchen

Und wie wirds gemacht?
1. Das Salz und die Gelatine gebt ihr in einen Topf und gießt heißes Wasser darüber. Nun müsst ihr so lange rühren, bis sich die Gelatine aufgelöst hat.
2. Anschließend kommt das Duschgel zu der Gelatine und wieder muss gerührt werden.
3. Damit eure Dusch Jellys auch ein wenig Farbe bekommen, färbt ihr das Gemisch nun mit der Lebensmittelfarbe ein.
4. Nun gießt ihr das Ganze in eure Silikonform und stellt es danach mindestens 2h kalt. Am besten wäre hier der Kühlschrank geeignet, damit das Dusch Jelly schön fest werden kann.
5. Dann könnt ihr die Jellys ganz einfach entnehmen und schön verpacken. Eine Idee zeige ich euch weiter unten. :)

So kurz vor Weihnachten kam mir natürlich auch gelegen, dass man sie sehr gut als Kleinigkeit verschenken kann. 


Genau wie in den letzten drei Jahren, bin ich auch dieses Jahr wieder Teil des Adventskalenders "Die Weihnachtsschmiede". An jedem Dezembertag bis Heiligabend öffnet sich auf einem Blog ein Türchen, also schaut doch gerne bei den anderen vorbei. Die ImageMap befindet sich hier unten.

Gestern gab es bei Anika von vergissmeinnicht ein Rezept für heißen rosé Apfelwein und morgen wird Jana von lichtkonfetti das 12. Türchen öffnen.


Image Map

Habt ihr noch ein paar liebe Personen, die etwas Handgemachtes verdient haben? Dann wäre das hier doch die perfekte Idee, oder was meint ihr? Habt ihr noch andere Ideen? Lasst sie mich gerne in den Kommentaren wissen.

[Die Weihnachtsschmiede] Rezept - Gebrannte Mandeln


Ich liebe es, über den Weihnachtsmarkt zu schlendern und dabei den Duft von gebrannten Mandeln in der Nase zu haben. Weihnachtsmarkt ohne gebrannte Mandeln ist für mich fast kein Weihnachtsmarkt mehr. Deshalb war auch das Jahr 2014 für mich "besonders schlimm". Ich hatte eine Zahnspange und durfte keine gebrannten Mandeln essen. Echt furchtbar. Aber dieses Jahr (und auch letztes Jahr schon) bin ich das lästige Teil zum Glück los und muss nun einiges aufholen :D
Deshalb hab ich mir gedacht, mach ich meine geliebten Mandeln einfach mal selbst. 



Und Tadaa, hier ist das Rezept! :)

Ihr benötigt:

  • 200 gr Mandeln
  • 200 gr Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 100 ml Wasser
  • ein klein wenig Zimt

Und so gehts:

Den Zucker, den Vanillezucker, das Wasser und den Zimt gebt ihr in eine hohe beschichtete Pfanne oder einen beschichteten Topf. Ich habe einen beschichteten Topf genommen, da man so besser umrühren kann. Alles zusammen lasst ihr nun aufkochen bis ihr den Zucker nicht mehr sehen könnt. Dann gebt ihr die Mandeln hinzu und lasst das Ganze bei mittlerer Hitze kochen. Zwischendurch immer mal wieder umrühren. Hier müsst ihr Geduld haben, bei mir dauerte es recht lange, bis der Zucker sandig wurde. Und selbst wenn der Zucker diesen Status erreicht hat, müsst ihr die Mandeln noch ein wenig länger kochen lassen bis der Zucker wieder beginnt flüssig zu werden. Wenn alle Mandeln recht gleichmäßig von der Zuckermasse ummantelt worden sind, könnt ihr diese auf ein Backpapier kippen und die Mandeln voneinander trennen.

Lasst sie euch schmecken! :)

Ich muss sagen, ohne mich selbst loben zu wollen, aber die gebrannten Mandeln schmecken original wie auf dem Weihnachtsmarkt. Am besten schmecken sie natürlich, wenn sie wirklich noch richtig frisch und warm sind. 




Dieser Beitrag ist im Rahmen der Weihnachtsschmiede entstanden. 24 Blogger und Bloggerinnen haben sich wie vorletztes und letztes Jahr zusammengetan und haben einen weihnachtlichen Post hochgeladen bzw. werden es noch. Ob es ein DIY, ein Gewinnspiel, ein Outfit oder ein Make-Up ist, vollkommen egal, die Mischung ist bunt. Auf der ImageMap könnt ihr euch durch die verschiedenen Posts klicken. Viel Spaß dabei :)

Gestern gabs bei Cakes & Colors ein leckeres Rezept für vegane Nussecken. Das 16.Türchen öffnet sich morgen auf Tüdelkram.

[Die Weihnachtsschmiede] 6 Last Minute Mini Presents


Viele von euch kennen bestimmt folgendes Szenario: Es ist kurz vor Weihnachten und es gibt viele liebe Menschen, die man beschenken möchte und man hat entweder noch überhaupt gar keine Idee, kein Geld oder keine Lust viel Geld auszugeben. Aus diesem Grund habe ich mir überlegt, ein paar MiniPresents selber zu machen. Entweder schenkt ihr sie Menschen, die liebevoll Selbstgemachtes zu schätzen wissen, oder ihr legt sie als Geschenkbeilage bei einem etwas größeren Geschenk bei. :)

1. Heiße Schokolade in einer Weihnachtskugel

Im Winter, falls man das Wetter draußen überhaupt Winter nennen kann, trinke ich liebend gerne einen heißen Kakao oder eine heiße Schokolade. Vor ein paar Wochen bin ich dann auf Instagram auf ein Foto gestoßen, wo die Zutaten für einen heißen Kakao in eine Weihnachtskugel gepackt wurden. Die Idee fand ich ganz süß, weshalb ich sie direkt nachgemacht habe. Wie ihr sehen könnt, habe ich Kakaopulver, Streusel und Mini-Marshmallows verwendet, welche ich alle durch die abnehmbare Öffnung der Weihnachtskugel hineingefügt habe. Das einzige, worauf man achten muss, ist dass die Marshmallows kleiner sein müssen, als die Öffnung, da es sonst schwer wird, den Inhalt aus der Kugel in eine Tasse mit Milch zu gießen. Die Kugel könnt ihr gut an ein Geschenk dranhängen oder aber direkt eine schöne Tasse mitschenken, was euch alles so einfällt. 

2. Do you wanna build a snowman?
Da es ja meist an Weihnachten bei uns nicht mehr schneit, wäre doch ein Schneemann zum selber bauen eine Idee, oder nicht? Hierzu nehmt ihr einfach eine von diesen transparenten Geschenktütchen, gebt dort drei große Marshmallows, einen Dominostein, drei-vier braune Smarties und zwei kleine Stücke Salzstangen rein und verschließt das Ganze mit einem Band auf das ihr "Do you wanna build a snowman?" schreibt. 


3. Kekse backen


Selbstgemachte Kekse gehen immer, mag jeder und sehen super aus, somit ein perfektes Geschenk. Findet ihr nicht? Besonders, wenn man sie noch schön weihnachtlich verziert und hübsch verpackt. Mein Rezept zu den Keksen von dem Bild oben findet ihr als Gastbeitrag auf dem Blog von Jacky.

4. Eigene CD brennen
Meine vierte Last Minute Geschenkidee ist eine selbstgebrannte CD. Wenn ihr den Musikgeschmack von der Person, die ihr beschenken wollt, gut kennt, dann wird es eine Leichtigkeit für euch werden, eine tolle CD zusammenzustellen, worüber sich die Person freut. Das Cover könnt ihr noch schön verzieren oder mit Bildern bekleben und schon ist euer Geschenk fertig.

5. Fotoalbum gestalten


Ein Fotoalbum ist immer eine gute Idee. Sucht euch einige Fotos von euch beiden heraus, klebt sie ein und schreibt jeweils eure Erlebnisse dazu. So schafft ihr eine tolle Erinnerung an die Zeit, die ihr gemeinsam verbracht habt und habt später bestimmt auch mal was zu lachen. :)

6. Gemeinsame Zeit
Oft ist man so gestresst, hat hier und da was zu tun und kommt gar nicht dazu, sich mit seinen Liebsten zu treffen. Deshalb ist meine letzte Last-Minute Geschenkidee gemeinsame Zeit zu verschenken. Schreibt einen Gutschein, dass ihr mit der Person frühstücken geht, sie ins Café einladet oder was euch so einfällt. Sie wird sich bestimmt freuen.


Dieser Beitrag ist im Rahmen der Weihnachtsschmiede entstanden. 24 Blogger und Bloggerinnen haben sich wie letztes Jahr zusammengetan und haben einen weihnachtlichen Post hochgeladen bzw werden es noch. Ob es ein DIY, ein Gewinnspiel, ein Outfit oder ein Make-Up ist, vollkommen egal, die Mischung ist bunt. Auf der ImageMap könnt ihr euch durch die verschiedenen Posts klicken. Viel Spaß dabei :)

Gestern gabs bei Madline ein Gewinnspiel bei dem ihr beheizbare Narwal- und Einhorn-Hausschuhe gewinnen könnt. Das 22.Türchen öffnet sich morgen auf stealmetics.


Copyright © 2013-2018 Carotellstheworld | Impressum & Datenschutz | Vorlage by Mira Designs| Design & Coding by AileenHannah