1 Jahr Carotellstheworld


Hallo meine Lieben,

genau heute ist es 1 Jahr, also 12 Monate, also 52 Wochen, also 365 Tage her, dass ich meinen 1. Blogbeitrag hochgeladen habe.

Am Anfang hätte ich nie gedacht, dass mir das Bloggen soviel Spaß macht. Der Austausch mit anderen Bloggern ist einfach super. Mittlerweile könnte ich mir schon gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne meinen Blog wäre.
Wie ich finde habe ich in dieser Zeit so einiges dazugelernt. Speziell was auch die Qualität der Bilder angeht. Ich weiß, sie sind noch lange nicht perfekt, aber für meine Verhältnisse schon deutlich besser :) Anfangs wusste ich nicht mal, was HTML/CSS ist und jetzt kann ich aber schon behaupten da so einigermaßen durchzusteigen :)

Damit ihr und auch ich selber mal einen Überblick über meinen Blog habt, habe ich euch nun mal ein paar statistische Infos aufgelistet:

Blogbesucher insgesamt: 9.565
Publikum: Deutschland / Vereinigte Staaten / Frankreich / Österreich / Russland / Schweiz
Suchbegriffe: UV-Schutz für Haare / Baby Lips / Balea Body Lotion / DM Haul
Kommentare: 329
Veröffentlichte Posts: 122

GFC: 47
BlogLovin: 18
BlogConnect: 11
_________________
= 76 Follower :)

Für viele ist das bestimmt nicht viel, für mich ist das aber schon einiges und ich freue mich auf die noch kommenden Leser.

Und an dieser Stelle erst mal ein großes Dankeschön an euch :) Denn ohne euch und den Austausch mit euch, würde das bloggen nur halb so viel Spaß machen.

Favourite Playlist Summer 2014 - TOP 10


Hallo meine Lieben,
heute möchte ich euch meine Top 10 meiner Lieblingssongs für den Sommer 2014 zeigen. Für mich gehört Musik zum Sommer einfach dazu. Wenn gute Musik läuft, bei der man richtig schön mitsingen kann, ist man gleich gut gelaunt. So geht es mir zumindest. Diese folgenden Songs höre ich wirklich rauf und runter. Sie sollen mich den ganzen Sommer über begleiten und mich an schöne Momente erinnern. :)


1. Als allererstes wäre da "Auf uns" von Andreas Bourani. Dieser Song ist ständiger Ohrwurm bei mir im Kopf. Er war ja während der WM auch ständig zu hören. :)


2. "Summer" von Calvin Harris hat ein wenig länger gebraucht um sich in meinen Kopf einzubrennen. Anfangs mochte ich den Song überhaupt nicht, aber jetzt? Ich liebe ihn.


3. An dritter Stelle steht "She moves" von Alle Farben. Auch ein Song, der irgendwie im Kopf bleibt, den man einfach immer wieder so vor sich hinsummen muss. :)


4. "Au Revoir" von Mark Forster liebe ich einfach. Ich würde auch am liebsten alles hinter mir lassen und einfach mal abhauen. Auch die Melodie von dem Song find ich einfach toll.


5. "Happy" von Pharrell Williams macht einfach happy. Man muss mitsingen, mittanzen, einfach gute Laune haben. Für den Sommer also perfekt.


6. "Rather be" von Clean Bandit ist schon seit längerer Zeit ein Dauerbrenner bei mir, weshalb er auch jeden Fall unter die Top 10 gehört.


7. "Informer" von Snow. Seit Alexander Leipold Oana Nechiti und zu diesem Song bei Let´s Dance getanzt haben, höre ich ihn ständig.


8. Die Weltmeisterschaft ist zwar vorbei, aber was ich immer noch gerne höre ist "Dare" von Shakira. Wahrscheinlich ist der Song eher unter Lalala bekannt :)


9. Als vorletztes steht auf meiner Liste noch "Waves" von Mr. Probz. Wie ich finde auch ein echt toller Song, der mal etwas ruhiger ist.


10. Der letzte Song ist "Am I Wrong" von Nico & Vinz. Den Song gibts zwar schon eine Weile, aber mich erinnert er einfach an Party, Sonne, Strand. Sommer einfach.



Was sind eure Top Sommer Songs? Habt ihr dieselben? Oder andere?

Lasst es mich wissen :)


Das Schicksal ist ein mieser Verräter - Film


Hallo meine Lieben,
vorgestern war ich mit einer Freundin in dem Film "Das Schicksal ist ein mieser Verräter". Ich hatte davor nur Gutes über den Film gehört, weshalb ich ihn unbedingt sehen wollte. :)
Habt ihr den Film schon gesehen? Oder wollt ihr ihn euch noch anschauen?

Ich gebe euch jetzt mal einen kleinen Einblick in den Film und sage euch, wie ich ihn fand.


Zu allererst könnt ihr euch ja mal den Trailer ansehen. Ich finde alleine der Trailer ist schon wunderschön.



Der Film wurde aufgrund des weltweiten Bestsellerromans "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von dem US-Autoren John Green verfilmt.

Darum geht´s:
Die 16-jährige Hazel Lancaster (Shailene Woodley) leidet seit drei Jahren an Schilddrüsenkrebs, der in ihre Lunge übergegangen ist und sie dazu zwingt, einen Sauerstofftank zum Atmen mit sich herumzutragen. In einer Therapiegruppe für jugendliche Krebspatienten lernt sie Augustus Waters (Ansel Elgort) kennen, dem in Folge eines Tumors ein Bein amputiert werden musste. Die beiden beginnen Zeit miteinander zu verbringen und verlieben sich schließlich ineinander. Als Hazel wegen einer Lungenentzündung mehrere Tage im Krankenhaus liegt, an denen Augustus nicht von ihrer Seite weicht, schmieden die beiden einen kühnen Plan: Sie wollen nach Amsterdam reisen, um Hazels Lieblingsautor Peter Van Houten (Willem Dafoe) zu treffen. Gemeinsam mit Hazels Mutter (Laura Dern) steigen sie ins Flugzeug und machen sich auf in Richtung Europa...
Quelle: http://www.filmstarts.de/kritiken/218926.html

Ich fand den Film wirklich wunderschön. Bei mir schaffte es der Film schon nach kurzer Zeit eine Bindung zu den beiden Protagonisten herzustellen, weshalb man nochmal mehr mit den Charakteren mitleidet. "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" zeigt neben den ganzen niederschmetternden Ereignissen aber auch jede Menge Humor. Letztendlich kann ich nur sagen: Ich fand den Film wirklich gut und würde allen, die auch nur etwas für solche Filme übrig haben, sich den anzuschauen. :)

Wie findet ihr den Film? Schaut ihr euch ihn noch an?

Krakau Eindrücke


Hallo meine Lieben,
wie ihr ja wisst war ich in Krakau (Polen) und bin nun wieder zurück. Ich muss wirklich sagen, dass Krakau eine echt tolle Stadt ist. Hätte ich nie erwartet. Heute zeige ich euch deswegen Krakau Eindrücke.

Nochmal vielen Dank an meine beiden Gastblogger, deren Beiträge ihr HIER und HIER lesen könnt.

Die Marienkirche mitten auf dem Marktplatz.

Von dem Marktplatz aus fahren unendlich viele Kutschen eine Stadtrundfahrt.

Der Marktplatz aus anderer Perspektive.

Der Marktplatz bei Nacht. Wunderschön. Man sieht im Vordergrund den Brunnen und dahinter die Tuchhallen.

KZ Auschwitz. Verständlicherweise durfte man nicht überall fotografieren, einfach aus Respekt. An einer Wand in einem Gebäude stand der Satz "The one who does not remember history is bound to live through it again." Meiner Meinung nach hat der Satz sehr viel Wahrheit in sich. Denn wenn die ganze Grausamkeit und das Schicksal der Menschen vergessen wird, sind wir vor einer Wiederholung nicht geschützt.


KZ Birkenau. Als Andenken an die vielen ermordeten Menschen stand dieser Satz in vielen verschiedenen Sprachen auf einem Stein.

Blick auf die Weichsel

Blick auf die Weichsel. Im Hintergrund der Wawel (eigentlich auch Programmpunkt bei uns, allerdings konnten wir aufgrund einer Bombenentschärfung nicht rein).

Gefühlt alle 100m steht so ein Stand und verkauft Sesamringe. Die schmecken echt lecker :)

Polnische Zloty

Galeria Krakowska. Eine riesen Galerie mit 3 Stockwerken und vielen Geschäften, die es in Deutschland/in meiner Stadt nicht gibt. Darunter zum Beispiel Diverse, Sephora, Bershka und Stradivarius.

Das waren meine Eindrücke von Krakau. Hättet ihr gedacht, dass es in Krakau so schön aussieht? Ich hätte es nicht für möglich gehalten. Wirklich eine sehr sehr schöne Stadt, wie ich finde.
Ward ihr schon mal in Krakau?
Copyright © 2013-2018 Carotellstheworld | Impressum & Datenschutz | Vorlage by Mira Designs| Design & Coding by AileenHannah