True Friendship never ends


Freundschaft. Meiner Meinung nach ein Begriff, der viel zu schnell verwendet wird. Manchmal kennen sich Menschen nur virtuell oder erst seit einer Woche und sind, wie sie selbst sagen, beste Freunde geworden. Aber geht das so schnell?

[Rezept] Grießklößchen mit Erbsen und Möhren


Zugegeben, es gehört nicht so viel Kochkunst dazu, Grießklößchen selbst zu machen. Aber sie schmecken einfach soo gut, gehen recht schnell und sind auch für Kochanfänger super geeignet. Deshalb möchte ich euch heute verraten, wie ich Grießklößchen nach dem Rezept meiner Mama mache. 


Das benötigt ihr:

  • 1/2 l Milch
  • 1 EL Margarine
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Ei
  • 170 gr Hartweizengrieß
  • 1 gr. und eine kl. Dose Erbsen & Möhren
  • Maggi-Würze

So geht's:
  • Als erstes müsst ihr 1/2 l Milch in einen Topf geben, den Top auf den Herd stellen, diesen anmachen und sofort 1 EL Margarine und 1/2 TL Salz hinzugeben.
  • Nun lasst ihr die Milch aufkochen und könnt nebenbei schon mal ein Ei schlagen und 170 gr Grieß abmessen.
  • Wenn die Milch aufgekocht, also hochgekommen, ist, nehmt ihr den Topf vom Herd und macht diesen aus.
  • Nun fügt ihr nacheinander das Ei und den Grieß zu der Milch. Währenddessen umrühren, solange bis der Grieß fest ist. Dann abkühlen lassen.
  • Jetzt füllt ihr eine kleine und eine große Dose Erbsen und Möhren in einen größeren Topf und gebt circa 30 Schuss Maggi hinzu.
  • Den abgekühlten Grieß formt ihr nun zu kleinen Bällen und gebt diese zu dem Gemüse.
  • Einmal umrühren und anschließend nur noch erwärmen und sich schmecken lassen! :)


Kennt ihr Grießklößchen? Mögt ihr sie? Habt ihr sie vielleicht sogar schon einmal selber gemacht oder möchtet sie nun selber machen? Lasst es mich in den Kommentaren wissen :)
Copyright © 2013-2016 Carotellstheworld | Impressum & Datenschutz | Vorlage by Mira Designs| Design & Coding by AileenHannah