Ich habe keine Zeit!


Wochenlang hatte ich selten Zeit für etwas. Habe immer gesagt, ich müsse lernen. Am vergangenen Dienstag dann hatte ich endlich endlich endlich (:D) meine letzte Abiturprüfung. Das Lernen hatte ein Ende. Seit dem habe ich Zeit. Viel Zeit.
Es ist komisch, mit mal nichts mehr zu tun zu haben. Die Ausrede "Ich hab keine Zeit" zählt einfach nicht mehr. Aber zählte sie vorher?
Quelle: Pixabay

Klar, ich musste lernen, habe lange damit verbracht und mich schlecht gefühlt, wenn ich es nicht getan hab. Aber hatte ich wirklich so wenig Zeit, wie ich es gesagt habe?
Denn Zeit, um uptodate zu sein, was auf Facebook, Instagram und Co passiert, um zum Sport zu gehen, um ab und an Freunde zu treffen und um die ein oder andere Serie zu schauen hatte ich schließlich auch.

Die Wahrheit ist doch: Wir haben theoretisch Zeit für alles (okay fast alles)! Aber wir kategorisieren, wie wichtig uns etwas ist, ob wir dafür Zeit haben, oder nicht. Das heißt, wir möchten für bestimmte Dinge einfach keine Zeit finden, weil unsere Prioritäten an anderer Stelle liegen oder wir einfach keine Lust haben. Denn, wenn uns etwas wichtig genug wäre, so würden wir nicht überlegen, ob wir es schaffen. Sondern würden alles dafür tun, dass wir das zeitlich auf jeden Fall auf die Reihe bekommen, oder nicht?

"Ich hab keine Zeit" - meiner Meinung nach nur eine Ausrede, die einfach ist und immer zieht. Man muss nicht viel erklären und hat sich schnell aus der Affäre gezogen. 
Natürlich gibt es auch Momente, in denen man wirklich keine Zeit hat oder das Lernen für eine Klausur nun mal wichtiger ist, als das Kaffeetrinken mit einer Freundin. Aber generell würde ich sagen, dass "Ich hab keine Zeit" in der heutigen Zeit viel zu schnell verwendet wird.

Seht ihr das auch so? Oder verwendet ihr "Ich hab keine Zeit" vielleicht selber mal, weil ihr einfach keine Lust habt, zu erklären, dass ihr euch mit Person XY einfach nicht treffen wollt?


Dieser Beitrag entstand für die Blogparade #ZeitFürEineBlogparade von lieferando.de. Bis zum 16.05 könnt ihr noch teilnehmen.

Kommentare:

  1. toller artikel
    der es richtig trifft.
    sollte man mal drüber nachdenken. oft ist die zeit ja doch da.... merk ich selbst auch

    AntwortenLöschen
  2. Wichtig ist unserer Meinung nach die richtige Priorität, wenn man einfach mal auf der Couch sein Wochenende verbringen will und nicht raus will, dann ist eben das unsere Priorität und nicht irgendwas anderes.

    Ehrlichkeit sollte jedoch schon vorhanden sein, denn man sollte dazu stehen, dass man machmal einfach keine Lust hat.

    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar. Nichts spricht dagegen einfach auch mal nichts zu tun. Aber wie du schon sagst, man sollte dann ehrlich sein und nicht einfach sagen "Ich hab keine Zeit". :)

      Löschen
  3. Das stimmt...
    Ich persönlich schätze immer ab, ob Schule wichtiger ist als eine Unternehmung mit Freundinnen.
    Vorallem jetzt wo es auf die Oberstufe zu geht.

    Man sollte zu den Menschen ehrlich sein. Die Ausrede "Ich habe keine Zeit" ist meist billig und die Freundinnen merken das zumeist auch

    Alles Liebe,
    Bekky von http://brooklynmk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schule ist wichtig, allerdings benötigt man dennoch auch mal etwas Auszeit und muss sich ablenken :)

      Das stimmt. Ich habe mich schon das ein oder andere mal ein wenig veräppelt gefühlt.

      Löschen
  4. du hast absolut recht, schlussendlich haben wir ja alle die selbe zeit – nämlich 24h am Tag – zur verfügung, um sie mit dingen zu füllen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig, nur kommt es auf unsere Prioritäten an, wie wir sie nutzen. :)

      Löschen
  5. Gut geschriebener Artikel! Bei mir sit es leider genau andersrum... Seit der letzten Prüfung arbeite ich fast täglich um meine Weltreise nach dem Abiball zu finanzieren und habe zum ersten Mal wirklich keine Zeit :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das klingt stressig. Aber du weißt ja, wofür du es machst! Ich wünschte dir ganz viel Spaß bei deiner Weltreise! :)

      Löschen
  6. Oh ja, Keine Zeit das kenn ich gut. :D Den Spruch sage ich aktuell auch relativ oft. Bei mir ist es dann aber nicht als Ausrede gemeint, sondern ich habe wirklich keine Zeit. Meine Ausbildung und das Forum, alles zusammen braucht viel Zeit. Das was übrig bleibt muss ich mir dann immer sehr knapp einteilen.

    LG
    Cedric

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Manchmal gibt es Phasen, wo man wirklich keine Zeit hat. Zum Glück gehen diese aber meist auch wieder vorbei. :)

      Löschen
  7. Wenn man lernen muss, hat man halt irgendwie immer ein schlechtes Gewissen, wenn man sich die Zeit für etwas anderes nimmt. Man könnte ja auch die Zeit "nützlicher" verbringen und für die Prüfung lernen.
    LG Binara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa! Das triffts. Eins zu eins! :D

      Löschen
  8. Ich finde den Beitrag echt sehr interessant! Selten hat man tatsächlich keine Zeit (halt wenn feste Termine sich überschneiden), aber oft ist es einfach auch nur schlechte Planung bzw. eine Ausrede, weil man auf etwas einfach keine Lust hat. Schade eigentlich, aber das merke ich momentan auch während der stressigen Phase: Wäre ich produktiver und effektiver, hätte ich tatsächlich un ganz wahrscheinlich auch einfach mehr Zeit für andere Dinge...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so sehe ich das auch, Miu.
      Ja, an meiner Produktivität und Effektivität scheitert es auch des Öfteren, das muss ich für das bevorstehende Studium auf jeden Fall ändern. :)

      Löschen

Lasst mir doch gerne einen Kommentar da, ich freue mich darüber! :)

Copyright © 2013-2017 Carotellstheworld | Impressum & Datenschutz | Vorlage by Mira Designs| Design & Coding by AileenHannah